Zum Inhalt springen

Informationen zur GLAS- und FOLIENAUSWAHL für BKM Mehrzweckhäuser

Die Container können mit folgenden Gläsern und Folien ausgestattet werden:

  • 5-6 mm Glasstärke

* Floatglas (Standardverglasung bei BKM Raumeinheiten)

* Verbundsicherheitsglas (VSG) mit 0,38 mm Folie. Die Folien halten bei einem Glasbruch die Scheibe zusammen und entstehende Splitter werden durch die Folie weitestgehend gebunden.

* Einscheibensicherheitsglas (ESG), sehr widerstandsfähig, zerbricht bei Zerstörung in kleine Stücke

* Acryl-Glas, hell, glasklarer Kunststoff mit geringer Schlagfestigkeit

* Polykarbonat (Makrolon), hell, glasklarer Kunststoff mit hoher Schlagfestigkeit

  • 8 mm Glasstärke

* Verbundsicherheitsglas mit 0,38 mm Folie. Die Folien halten bei einem Glasbruch die Scheibe zusammen und entstehende Splitter werden durch die Folie weitestgehend gebunden.

* Schallschutzglas mit einer Schalldämmung Rw = 37 dB

* Einscheibensicherheitsglas (sehr widerstandfähig, zerbricht bei Zerstörung in kleine Stücke)

  • 8-36 mm Glasstärke

* Panzerglas in verschiedenen Stärken

* durchwurfhemmende Sicherheitsverglasung

* 24 mm Float – Isolierglas mit einem Glaszwischenraum von 16 mm, K = 1,1 W/m²*K

* 24 mm ESG – Isolierglas mit einem Glaszwischenraum von 16 mm, K = 1,1 W/m²*K

* 24 mm VSG – Isolierglas mit einem Glaszwischenraum von 10 mm, K = 1,3 W/m²*K

* 36 mm VSG – Schallschutz-Isolierglas mit einem Glaszwischenraum von 20 mm,
   K = 1,3W/m²*K, Rw 43 dB

  • FOLIEN zum Bekleben von Glasscheiben, eingefärbte Gläser

* Sonnenschutzfolie

Eine Sonnenschutzfolie ist meist eine aus Polyethylenterephthalat (PET) bestehende Folie, die auf die Fensterscheibe aufgebracht wird, um das Licht und die Wärme der Sonnenstrahlen zu reduzieren. Die Folie filtert UV-A und UV-B Strahlung. Der Sonnenschutz entsteht hauptsächlich durch die Spiegelung der Metallbeschichtungen der Folie und zum Teil durch Absorption. Andere Arten des Sonnenschutzes sind Sonnenschutzverglasungen, Außenjalousien und Markisen sowie Außenrollos.

* Splitterschutzfolien

Diese sind überwiegend transparent und werden zum Schutz vor Glassplittern eingesetzt. Die Folien halten bei einem Glasbruch die Scheibe zusammen und entstehende Splitter werden durch die Folie gebunden. Es können keine Verletzungen durch umherfliegende Glassplitter entstehen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Lebensmittel herstellende oder verarbeitende Industrie. Auch hier werden die Glasscheiben durch Splitterschutzfolien geschützt, damit bei Glasbruch keine Splitter in die Produktion gelangen können.

* Alle oben genannten Gläser können z.B. in grün oder braun eingefärbt werden.