Zum Inhalt springen

Informationen zur VERGLASUNG der Kabinen mit METALLPROFILEN

Bei dieser Verglasung der Modulbauten werden die Gläser in einen Stahlrahmen mit  ALU-Glasleisten gesetzt. Die Stahlrahmen sind umlaufend 50 mm breit und die Abdichtung innen und außen erfolgt mit schwarzen Gummiprofilen. Mit dieser Technik können Gläser mit einer Stärke von 8, 14 oder 24 mm montiert werden.

Siehe auch Glas- u. Folienauswahl.

(Standardverglasung für BKM Kabinen = Stahlrahmen 950 x 1500 mm² mit 5 mm Floatglas, verklebt)

Arbeitsraum verglast mit Metallprofilen und ALU-Glasleisten innen