Zum Inhalt springen

Informationen zur Bauweise der Raumsysteme mit EINGELEGTEM BODEN

Der eingelegte Boden in Raumcontainern ist eine preisgünstige Variante, den Boden in der Raumzelle mit einer Wärmedämmung zu versehen oder die Bodenoberfläche durch Einlegen von Platten zu verbessern. Voraussetzen muss man dabei aber, dass der Boden eben (DIN18202 Tabelle 3, Zeile 4 muß erfüllt sein) und tragfähig ist.
Dabei wird in einen umlaufenden Rahmen aus Profilrohr, dessen Höhe abhängig von der Stärke der einzulegenden Materialien ist und zwischen 20 - 140 mm liegen kann, folgender Aufbau realisiert:

  1. Feuchtesperrung nach DIN 18195 T 4
  2. Wärmedämmung aus Hartschaum  0-100 mm
  3. Verlegeplatten aus Holzwerkstoff oder zementgebundene Verlegeplatten
  4. Fußbodenbelag oder Bodenfliesen

Kabinensystem mit eingelegtem Boden, 1. Schicht= Feuchtigkeitssperrung,
2. Schicht= Dämmung, 3. Schicht= Verlegeplatte, 4. Schicht= Fußbodenbelag