Zum Inhalt springen

DACHAUFBAU der Raumsysteme, Hallenbüros und Mehrzweckhäuser

Bei den Dächern der BKM Kabinen wird zwischen unbegehbar, begehbar und belastbar bis Verkehrslasten von 500 kg/m² unterschieden. Eine Dämmung mit Mineralwolle ist von 40-200 mm realisierbar. Die Eindeckung kann mit Hartfaser-, Span-, Multifunktions-, OSB- oder Siebdruckplatten ausgeführt werden. Als Untersichtverkleidung können farbige Spanplatten, Lochblech, Glattblech oder OWA-Mineralfaserplatten 600*600 mm² verwendet werden.    

Die Dachausführung ist möglich als:

  • abgehangene Decke mit OWA-Tragprofilen und Mineralwolledeckenplatten 600*600 mm²
  • PUR-Schaum Sandwich-Paneel-Platten
  • stabil verschweißte Stahlrohrkonstruktion
  • verschraubtes Leichtbaustahlprofildach mit darin eingelegten Platten

(Standard bei BKM Raummodulen = stabil verschweißte Stahlrohrkonstruktion ohne Eindeckung, ohne Dämmung und mit Untersichtverkleidung aus einer 13 mm Spanplatte)

Mehrzweckhaus mit Dachinnenverkleidung aus Dekorspanplatte
Raumsystem mit Dachinnenverkleidung aus Dekorspanplatte
Hallenbüro mit Weitspann-Leichbaudachträgern > 6 m mit
eingelegten OWA Deckenplatten
Raumzelle mit Leichtbaudachträgersystem mit eingelegten
Dekorspanplatten oder OWA-Mineralfaserplatten
Raumsystem mit Leichtbaudachträgersystem mit
eingelegten Lochblechen
Raumsystem mit abgehangener OWA-Decke mit
Mineralfaserplatten