Zum Inhalt springen

Innenverkleidung


Als Innenverkleidung der Modulbauten bezeichnet man die Verkleidung der Dach- und Wandflächen im Rauminneren.
Folgende Varianten sind möglich:

 

 

Ohne Innenverkleidung

BKM Raumsysteme benötigen keine Innenverkleidung, wodurch preiswerte Raumlösungen möglich werden. 

Standard bei BKM ist die Bauweise ohne Innenverkleidung.

Hallenbüro, Baureihe R
Baureihe E, Sockel-
bereich
Bauteile nur verzinkt, Sockelbereich

Innenverkleidung mit Dekorspanplatten

Die Innenverkleidung der BKM Raumzellen kann mit Dekorspanplatten in verschiedenen Farben ausgeführt werden. Dabei gehören Holzwerkstoffplatten in der Qualität "schwerentflammbar B1" auch zum BKM Sortiment.

Die Dämmung der Wand- und Deckenflächen erfolgt mit Mineralwolle. Die Mineralwolledicke richtet sich nach der Wandstärke, die bei der Baureihe E= 40-200 mm, bei der Baureihe R= 40 oder 80 mm betragen kann.

Standard: 13 mm Dekorspanplatte, miniperl weiß, mit darunter liegender 40 mm Mineralwolledämmung

Meisterbüro, Baureihe R
Raumsystem, Baureihe E
Hallenbüro, Baureihe E
WC-Container

Innenverkleidung mit Glatt- oder Lochblech

Innenverkleidung mit Glattblech

Mit einer Innenverkleidung aus Glattblech werden vielfach solche Räume ausgestattet, in denen z.B. Staub, Wasser oder Öle die Wandflächen verschmutzen können. Das Glattblech wird als Kassette mit  sichtbarer Verschraubung montiert.

Mehrzweckcontainer, Sonder-
bauform

Innenverkleidung mit Lochblech

Lochblech als Innenverkleidung wird in Mehrzweckhäusern verwendet, welche erhöhten Schallschutzanforderungen entsprechen sollen. Die offene Oberfläche des Lochblechs, ermöglicht in der Kombination mit Akustikwolle hohe Schallabsorptionswerte. Der Einsatz dieser Wandverkleidung hat sich z. B. bei Hallenbüros oder Messräumen bewährt.

Hallenbüro, Baureihe E
Mehrzweckhaus, Sonderbauform

Innenverkleidung mit Wandfliesen

Wandfliesen als Innenverkleidung werden hauptsächlich für Sanitärcontainer, Laborraumsysteme und Messräume verwendet.
In den meisten Anwendungsfällen wurden Keramikfliesen mit einer Größe von 150*250 mm² verlegt.

WC-Einheit
Laborraum
WC-Container