Zum Inhalt springen

Schallgeschützte Hallenbüros


Bitte beachten Sie, dass Lärmgrenzwerte am Büroarbeitsplatz einzuhalten sind.

Hallenbüros mit sehr guten Schallschutzeigenschaften auszustatten, dazu bietet die stabile Bauweise der BKM Raumsysteme hervorragende Voraussetzungen. Abhängig vom Lärm, welcher das Hallenbüro umgibt, ist teilweise mit relativ geringen Aufwendungen die notwendige Ruhe am Arbeitsplatz zu erzielen. Wie und mit welchem Ergebnis, darüber beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

schallgeschütztes Hallenbüro mit tiefen Fenstern
Innenraumverkleidung einer Schallschutzkabine mit Lochblech
Innenraumverkleidung mit Lochblech
Schallschutzkabine zur Schallredu-
zierung des Lärms in der Halle
Doppelstockanlage mit Lochblech-
innenverkleidung und Schallschutzglas
Bürocontainer mit schallgedämmter
Be-/Entlüftung


Bei der Auswahl der Bauteile für schallgeschützte Hallenbüros wird berücksichtigt, wie gut ein Bauteil den Schall bei kritischen Frequenzen dämmt. Zusätzlich werden für die Innenverkleidung und Dämmung eines schallgeschützten Raumsystems auch Materialien mit hohem Absorptionsfaktor gewählt.

Die Schalldämmwerte der Bauteile unserer Mehrzweckhäuser wurden in einem Schalldämmprüfstand in Abhängigkeit von der Frequenz ermittelt. Dabei konnten Schalldämmwerte einzelner Bauteile von 52,8 dB(A) nachgwiesen werden.

Allerdings ist nicht allein durch die Verwendung von Bauteilen mit besten Schallschutzeigenschaften garantiert, dass die Raumcontainer auch einen guten Schallschutz realisieren.

Sehr oft werden Öffnungen in Schallschutzräumen, z. B. Türen, Lüftungs- oder Klimatechnik usw. hinsichtlich ihres negativen Einflusses auf durchgeführte Schallschutzmaßnahmen unterschätzt. Deshalb sollte gerade bei schallgeschützten Halleneinbauten den Türen, Klima- sowie Be- und Entlüftungsanlagen besonderes Augenmerk geschenkt werden.